SHV Rohrbach
Menü Menü

News
Archiv

Tagespflege NEU


Im Rahmen des Projektes TAGESPFLEGE NEU wurde im Bezirksalten- und Pflegeheim Haslach die Betreuung für die Tagesgäste ausgebaut. Die Besucher werden dort in der „Seniorenstube“ betreut, eine bewährte Einrichtung, die bisher hauptsächlich von den Heimbewohnern genutzt wurde. Um den Tagesgästen ein ausgewogenes Programm über den ganzen Tag verteilt bieten zu können, ist die Seniorenstube nun am Dienstag und Mittwoch jeweils bis 17.30 Uhr geöffnet.

Auf dem Programm stehen Übungen zum Erhalt der geistigen und körperlichen Fähigkeiten. Diese dienen unter anderem zur Förderung der Alltagskompetenz, was vor allem bei Personen mit Demenz dazu beiträgt, dass diese noch länger im eigenen Zuhause leben können.
 
Das Konzept der Tagespflege NEU wurde auch auf das Alten- und Pflegeheim Ulrichsberg ausgeweitet. Seit April 2015 werden die Tagesgäste dort im 3. Stock in eigens dafür vorgesehenen Räumlichkeiten betreut. Die Nähe zur Wohngruppe bewirkt, dass auch einige Heimbewohner an den Aktivitäten der Tagesbetreuung teilnehmen. Diese Besuche sind für alle Beteiligten eine willkommene Abwechslung, denn so können bestehende Freundschaften gepflegt, bzw. neue Kontakte geknüpft werden.
 
Das Angebot der Tagesbetreuung kann entweder für einen ganzen oder einen halben Tag in Anspruch genommen werden. Die Tarife sind sozial gestaffelt und beginnen bei EUR 15,00 für einen halben Tag inkl. der Mahlzeiten.
Der Transport der Tagesgäste zur Tagesbetreuung erfolgt meist durch die Angehörigen. Ist dies nicht möglich, kann ein kostengünstiger Fahrdienst des Roten Kreuzes organisiert werden. Die Verfügbarkeit muss aber individuell vom Roten Kreuz geprüft werden. 
 
Das Angebot der Tagespflege NEU richtet sich vor allem an Personen mit Demenz, die noch daheim leben. Demenz kann nach wie vor nicht geheilt werden. Gezieltes Training von Körper und Geist kann den Verlauf der Erkrankung aber sehr wohl positiv beeinflussen. Menschen, die sich im Alter oft einsam fühlen, wird die Möglichkeit geboten wieder am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Den pflegenden Angehörigen bietet dieses Angebot Auszeiten von der Pflege und somit Zeit für persönliche Interessen.




« Zurück zur Übersicht